Saleh kritisiert Zögerlichkeit der Grünen beim Ausbau des U-Bahnnetzes

„Und das, obwohl wir priorisiertes Planen von U-Bahn-Linien in den letzten Koalitionsverhandlungen vereinbart haben und die Gelder dafür im Doppelhaushalt im Juni gesichert wurden“, sagte Saleh. „Es war noch nie so viel Geld für den Ausbau des ÖPNV da wie jetzt.“ Gerade im Hinblick auf den Nutzen der U7 sei das nicht nachvollziehbar.

„Das ist ein echter Mehrwert für die Mobilitäts- und Klimawende, würde viele Menschen dazu bringen, das Auto stehen zu lassen, und den Busverkehr am Knotenpunkt des Bahnhofs Spandau zusätzlich extrem entlasten“, sagte Saleh. Wenn jemandem – wie eigentlich den Grünen – die Mobilitätswende am Herzen lieg, dann erwarte er aber auch tragfähige Konzepte und Vorschläge für die Zukunft jenseits von Pop-Up-Radwegen, so Saleh.
„Man muss nur den Mut dazu haben, Dinge auch zu entscheiden“, sagte Saleh.

https://www.morgenpost.de/bezirke/spandau/article237306583/Raed-Saleh-macht-Druck-beim-Ausbau-der-U7-in-Spandau.html

Saleh kritisiert Zögerlichkeit der Grünen beim Ausbau des U-Bahnnetzes 1